Main /

Lars Kolumne 2010

Allgemein

Knowledge Base

Virtualisierung Emulation

Technik und Wissen

Community

Privat

%center%[[http://validator.w3.org/check?uri=referer|http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10.png]]%%

Lars Kolumne 2010

HomePage / User / Lars

  

 BBBBBBBBB   lll
 BB      BB   ll
 BBBBBBBBB    ll     oooooooo   gggggggg
 BB      BB   ll    oo      oo gg     gg
 BB      BB   ll    oo      oo gg     gg
 BBBBBBBBB  lllllll  oooooooo   gggggggg
                                     gg
                                 ggggg

Diese Seite spiegelt allein meine (Lars) Meinung wieder, und wird auch sporadisch erweitert...

[cdw] 2010 by Lars

Archiv: 2005 2006 2007 2008 2009

24. Dezember 2010

Weihnachten 2010...
Mal wieder ist Weihnachten viel zu schnell gekommen, mal wieder wird Weihnachten viel zu schnell vorbei gehen, never the less, allen ein schönes Weihnachtsfest. Alles Gute.

25. November 2010

Mal wieder getroffen...
Nach langen Monaten des wartens haben wir es endlich mal wieder geschafft ein wenig zu klönschnacken bei lütten Andi. Gab lecker selbst gemachte Pizza und auf ausdrücklichen Wunsch gibt es hier auch das Rezept. Leider war der Abend viel zu schnell vorbei. Hatte aber mal die Gelegenheit das aktuelle Galaxie Tab von Samsung unter realen Bedingungen zu bewundern.

!!!8. November 2010 Haspa oder Hasta la Vista... * Abenteurer * Performer * Disziplinierter * Bewahrer * Genießer * Hedonist * Toleranter Quelle hehe

26. September 2010

Oma ist von uns gegangen...
Hat Sie es endlich geschafft? Nein, so kann man es nicht schreiben. Meine Oma ist heute am frühen Vormittag verstorben. Sie selbst hatte sich wohl aufgegeben. Erst das Knie, dann der blöde Krebs. Der wurde allerdings besiegt, aber der Mut noch weiter zu machen hatte Sie verlassen, weshalb Sie von uns gegangen ist. Oma, Danke für all die schöne Zeit. Du wirst mir immer in Erinnerung bleiben.

15. September 2010

Cradle to Cradle...

10. September 2010

Gartenarbeit³...
Wir wühlen weiter wie die Wühlmäuse, mittlerweile:

  • hat der neue Carpart eine interne Wand nebst Tür zum verstauen der Gartendinge, die in den anderen Schuppen nicht passen. Die 2. Tür auf der anderen Seite ist auch schon drin.
  • hat der alte Schuppen ein neues Dach und einen neuen Anstrich, die Zierleisten sind auch schon weiß gestrichen.
  • der Holzunterstand ist umgezogen, nebst Restholz, Regentonne daneben steht schon.
  • haben wir jetzt einen eigenen Gartenhäcksler, für Gartenliebhaber echt zu empfehlen.

Was ist noch zu tun:

  • Ein paar Winkel setzen, damit die Wand mit der 2. Tür nicht so wackelt.
  • Dachleisten und Regenrinnen am Schuppen wieder anbringen.
  • Regentonne anschließen.
  • Der Müll (alte Dachpappe, Holzreste) muss weg.
  • Außensteckdose mit Zeitschaltuhr.

9. September 2010

Wie war...
When top level guys look down they see only shit. When bottom level guys look up they see only assholes.

1. September 2010

Rohstoffknappheit...

Oder wie ein Arbeitskollege meinte, ...ist der Sprit erst mal teuer genug, habe ich die Straße endlich für mich alleine...

Also weiter so wie bisher, gibt es nicht noch fettere Autos... nach uns die Sintflut.

Wo sind nur wieder diese Ironie Tags geblieben...

24. August 2010

Strom...
Da hatte ich von ein paar Wochen meine externe HDD meinem Nachbarn gegeben, damit er sich ein paar Dateien kopieren kann, sagte er mir doch, wir müssten einen Termin machen, da die Platte an seinem Windows Rechner nicht erkannt würde. Gesagt, getan, gestern war ich bei ihm und tatsächlich wird die Platte nicht erkannt, zumindest solange nicht, wie man sie nicht mit Strom versorgt winking smiley Stecker rein die Platte lief an und Windows meldete brav neue Hardware erkannt.

Manchmal hilft vielleicht auch nur der Blick in die Tüte/Verpackung, ob da nicht noch mehr drin ist außer der Hardware an sich. Wir haben jedenfalls beide gelacht, da er diese Art von Hardware, die selbst noch Strom braucht, obwohl USB ja Strom liefert, nicht kannte.

Mögen die Daten mit ihm sein. grinning smiley

9. August 2010

Killerzins...

8. August 2010

Back from Sylt...
Hiermit melden wir uns wohlbehalten und gut erholt von der Insel Sylt zurück. Das Wetter auf der Insel Sylt war mit 21-22°C relativ kühl, es blies die meiste Zeit eine angenehme Brise die Wellen waren mit 50-150cm Höhe Nordsee typisch und wenn es regnete, dann fast nur Vormittags. Nachmittags waren wir eigentlich fast immer am Strand, buddeln, baden & relaxen. Dann schien auch meist die Sonne. Hier ist es zwar mit 25°C wärmer, aber dafür sehe ich hier mehr das typische Einheitsgrau. frowning smiley

Summarumarum ein schöner Urlaub.

Habe dabei auch ein (für mich) neues, relativ altes (Spiel des Jahres 1980) entdeckt Rummikub IMHO ein geniales Spiel, da gewinnt auch häufiger mal der Softwarefreak winking smiley

Muttertag 2010

Gartenwochenende²...
Wir haben gestern unseren alten Carport mit ein paar Freunden abgebaut, da wir jetzt stolze Besitzer einer Halle sind, in der unser Autochen recht verloren aussieht. Mit einem Smart ist es ein leichtes darin zu wenden, leider haben wir keinen Smart mehr. Der Garten gleicht jetzt noch stärker einer riesigen Baustelle.

Was demnächst ansteht:

  • Aufnahme der alten Pflasterung vom Carport. ~24m² 10x20cm Pflastersteine zwischen lagern.
  • Kies aufnehmen und an anderen Stellen verbrauchen. (Neue Holzlagerstelle, Terrasse, Zuwegung)
  • Terrasse um 0,5m vertiefen. Abnahme des alten Rankgerüstes.
  • Zuwegung neu anlegen, die Stufe entfernen, Entwässerung einbringen.
  • Verschiebung des Holzregals.
  • Alte Zuwegung entfernen, Kies wo anders unterbringen.
  • Sichtschutz anbringen
  • Garten vorn wieder herrichten.

tbc...

Heute jedenfalls passiert nix mehr, ist schließlich Muttertag.

18. April 2010

Gartenwochenende...
Nicht das man viel zu tun hat, nein wer keine Arbeit hat, schafft sich welche. Wir hatten vor ein paar Tagen die Idee, ein kleines Gartenhäuschen für die Lütten anzuschaffen und sind flugs zu Richter gefahren und hatten dort eins gekauft, welches ein paar Tage später geliefert werden sollte. Leider war unsere Ausführung nicht mehr vorrätig, so haben wir die etwas größere Version bekommen. Am Wochenende haben wir das Teil aufgestellt. Des weiteren haben wir noch einen Feuerdorn zerlegt, der überhaupt nicht mehr schön aussah. Dann haben wir noch eine etwas größere Forsytie verschoben, in das Loch, wo der Feuerdorn stand. Der Garten gleicht teilweise einer Baustelle, da etliche Arbeiten noch nicht abgeschlossen sind.

Auch das noch, Helm sei dank hat der kleine Lucas den Sturz von einer Schaukel ohne größere Blessuren überstanden, der Helm ist allerdings hin. Kopfschmerzen hat er auch keine mehr.

Nevertheless konnten wir heute das Schöne Wetter genießen.

7. April 2010

Migräneday...
Wieder mal hat mich die Migräne zerlegt. Gegen Abend so ca. 17:30Uhr gab sich das Mittagessen die Ehre und wollte in der Porzellanschüssel nochmals genauer betrachtet werden. Eigentlich war es leckeres Chinesisch mit Fleisch, Karotten, platten süßen Erbsen und Reis. Von den Karotten und den Erbsen war nichts mehr zu sehen, dafür war der Reis und das Fleisch noch nicht ganz durch. Auch hatte es jetzt den typischen säuerlichen Geschmack, den Essen zu bekommen scheint, verweilt es längere Zeit im MagenVerdauungstrakt. Das Eis das wir am Strand noch genossen hatten war auch schon weg.

Mann sollte echt mehr Urlaub genießen, statt immer nur auf Achse zu sein.

Egal, gut darüber berichtet zu haben. Ist für meine Statistik. grinning smiley

6. April 2010

Urlaub...
bis Ende der Woche...

29. März 2010

Süß...

20. März 2010

Was bringt kärchern?
Ich war heute wieder fleißig, bei Schietwetter habe ich meine Gehwegplatten vom Dreck befreit. Dazu habe ich mir das Kärcher Plagiat meines Schwiegervaters geborgt und die Platten ordentlich bearbeitet. Was es bringt: GehwegplattenReinigen

22. Februar 2010

Peter & Silie...
heute vor 12,5Jahren habe ich geheiratet, kann mir gar nicht vorstellen das es schon so lange her ist. Bin ich schon soo alt?

Bauchschmerzen...
Desweiteren leide ich seit Freitag Abend unter Bauchschmerzen, die kommen und gehen. Ist vermutlich eine leichte Magen- Darm- Grippe ohne die sonst üblichen Symptome. Die Schmerzen lassen sich in Rückenlage durch auflegen einer Wärmflasche ertragen und sind in Bauchlage fast weg. Morgens sind die Schmerzen meist fast ganz weg, kommen im Laufe des Tages aber zurück frowning smiley

Also ist Schonkost angesagt. Viel trinken (z.B. Fencheltee) wenig Essen besonders kein oder eher sehr wenig Fett.

BTW: Paracetamol hilft nicht gegen die o.g. Bauchschmerzen, wohl aber gegen die heute morgen auftretenden Druckschmerzen über meinem linken Auge.

Mann wird alt, das System fällt in sich zusammen. frowning smiley

Um es mal zu sagen, heute morgen 69,5Kg, könnte noch was von runter...

10. Februar 2010

Kapitalismus macht uns arm...
Ich habe eigentlich nichts gegen Kapitalismus, aber er macht uns arm.

Ich wollte 2 (in Worten zwei umgs. zwo) Batterien Typ LR 1 kaufen die mein Rücklicht braucht und habe dabei den erst besten Fahrradladen angesteuert, der auf dem Weg lag. Wollte der Typ im Laden mir doch glatt 2,99€ pro Batterie abknöpfen. Ich habe dankend abgelehnt, irgendwo hört der Spaß dann wirklich auf. Sein Kommentar, warum haben Sie auch so ein Batterielicht. Cäsar hätte nur eine Handbewegung getätigt. daumen runter Übersetzt lautete das soviel wie Zu den Löwen. Dort jedenfalls werde ich nie wieder kaufen, der Laden ist definitiv zu teuer.

Ich habe meine Uralt Beleuchtung wieder ausgegraben die nutzt 2 gute alte Baby Zellen aus meinem Akkubestand. Kostet z.Z. nix!

2. Februar 2010

Heizung, never ending Story...
Der Klempner war da, fing mit der Reparatur zügig an, nur der alte Motor für die warm Wasser Versorgung wollte sich partout nicht von seinem ihm angeschraubten Flansch trennen, nach etwas mehr roher Gewalt brach dann die Schraube ab, so dass jetzt auch noch der Flansch gewechselt werden darf. Zum Glück liefert Viessmann das Teil bis morgen um 10:00Uhr (Express versandt). Der Klempner meldet sich dann umgehend.

Daraus folgt, dass wir z.Z. nicht nur kein warm Wasser, sondern auch keine Heizung mehr haben. Draußen sind z.Z. ca. -4°C.

Gut das wir irgend wann mal für extra teuer Geld einen schicken Ofen haben einbauen lassen und im letzten Sommer für viel Geld gut 5 Raummeter Holz geliefert bekommen haben.

Ach ja, es schneit schon wieder...

30. Januar 2010

Schnee...

Ist ja Ober Affen ... Geil was da an Schneemassen runtergekommen ist, war heute morgen ~2 Stunden draußen Schnee schippen. War zwar auch anstrengend, aber egal. Selbst den Kindern gefällt das Wetter. Endlich mal so richtig Schnee. Ich hätte gerne noch etwas mehr davon grinning smiley.

Und das beste, lt. Wetterbericht wird es noch mehr Schnee geben, freu.... Endlich verschwindet die WeltStadt mal im Schneechaos, was Schnee angeht. Das Streusalz geht mal wieder dem Ende entgegen und die Nebenstraßen werden noch unpassierbarer als sie bisher schon sind...

Ok, für Leute mit Handikaps ist es die Hölle, aber mich stört es wenig.

27. Januar 2010 [update]

~-9°C...
Ha, es wird wieder wärmer... Als ich heute morgen aufstand, wollte ich genüsslich duschen gehen, im oberen Bad habe ich mich nur gewundert, warum es so kühl ist, hatte meine Frau die Heizung abgestellt, die war aber an. Zumindest das Thermostat war es. Also nach unten in den HWR, wieso ist es hier so leise..., Im Sicherungskasten ist die Sicherung für die Heizung ausgegangen, ok, was solls, wieder rein damit.

Alle technischen Geräte funktionieren mit Dampf und wenn der austritt ist das Gerät kaputt.

Den Dampf/Rauch sah ich auch gleich, uns ist also einer der Motoren für die Heizung im wahrsten Sinne des Wortes abgeraucht. Schöne shit erstmal den Ofen bestückt und kräftig befeuert, damit es im Haus warm bleibt. Warmwasser haben wir noch ca. 110 Liter gehabt, reichte jedenfalls für alleman Katzenwäsche muss für heute reichen.

Der Handwerker kommt im Laufe des Vormittags.

Es ist also immer gut einen Ofen im Haus zu haben, der auch mal ohne Strom arbeitet. winking smiley

[update]
Die Handwerker waren da, die Heizung geht momentan wieder, leider kein warm Wasser. Aber die Handwerker kümmern sich drum.

26. Januar 2010

~-16°C...
Also dank einer neuen Winterjacke Marke Jack Extra teuer Wolfskin aber im exterm billigem Vietnam hergestellt und dank Winterschlußverkauf extrem günstig geschossen, läßt sich die Temperatur locker überstehen. Ok, die Fingerhandschuhe Marke BW einfach gefüttert schwer zerstörbar sind Mist und halten die Kälte nicht mehr wirklich ab, dafür passen meine simplen Arbeitshandschuhe vom Bauhaus Bahr noch darüber, Goldschmied OBI hat es vorgezogen vernünftige Arbeitshandschuhe nicht mehr zu verkaufen. Das einzige was friert sind die Füße, da sich von meinen sehr angenehm warmen Wanderstiefeln die Sohle ablöst. Die Zwischenschicht zwischen Sohle und Schuh löst sich auf, sie zerbröselt regelrecht, war wohl nicht mehr genug Weichmacher drin. Egal, diesen Winter gibbets kein neues Schuhwerk mehr.

Sommer ACHTUNG! Vorm Block in Linie antreten!

Schweinekälte...

16. Januar 2010

Avatar in 3D...
Ich war heute das erste mal seit sehr langer Abstinenz wieder im Kino, es gab noch Avatar in 3D. Whao! Ein absolut geiles Erlebnis in 3D, okay die Handlung ist bekannt, aber absolut Irre den Film in 3D zu erleben. Andi hatte recht, muss man in 3D gesehen haben. 3D für zu Hause ist nicht so der Bringer, das sollte ein Kino Erlebnis bleiben. Aber die Preise sind nicht mehr gerechtfertigt. 21€ für 2 Personen am Samstag 14:00Uhr Vorstellung nebst 3D Brille ist definitiv viel zu teuer. Zumal der Film schon über 1.5Mrd US$ Umsatz produziert hat. Gut das wir Getränke und Weingummis mit rein geschmuggelt hatten winking smiley.

Da ich noch 2 Freikarten bekommen habe, werde ich mal sehen, was der nächste Film wird. Auch weil mir sämtliche Vorschauen auf den Film-Schrott der nächsten Zeit(tm) nicht wirklich zusagten.

14. Januar 2010

Es ist spiegelglatt auf den Straßen...
Ich habe gerade Lisa in die Schule, Lucas in den Kindergarten und die Frau zur Arbeit gefahren, da ich heute Abend alle wieder einsammeln soll brauche ich das Autochen. Für die Strecke, die sonst in 7-8min zu schaffen ist habe ich fast 20min gebraucht. Die Straßen sind sehr glatt und von einer dünnen Eisdecke überzogen.

Leute fahrt vorsichtig!

Eigentlich finde ich das Wetter nicht so schlimm, nur das die Radwege nicht geräumt wurden erweist sich jetzt als Bumerang. Es ist zu gefährlich geworden sich mit dem Rad zu bewegen. Zu Fuß ist es aber auch nicht viel besser. Eigentlich sollte man das Haus gar nicht mehr verlassen.

Ich werde gleich erstmal den Ofen anfachen, einen heißen Tee trinken und bei ~25°C den Tag genießen mit Arbeit verbringen.

Klagen auf sehr hohem Niveau...

Meine Gedanken und Gedenken sind momentan auch in Haiti.

12. Januar 2010

Frohes neues...
Eigentlich ist das neue Jahr schon wieder Uralt und bis jetzt ist mir nichts gescheites eingefallen es hier der Öffentlichkeit kund zu tun.

Aber heute morgen war es wieder mal der Hammer.

Gestern hatten wir Schmuddelwetter, 1-2°C, Wind aus Nord Ost, leichter Schneefall. Die aktuelle Schneedecke schmolz so vor sich hin. Radwege sind natürlich nicht geräumt, wozu auch, der gemeine Pöbeldas Volk fährt Auto und die Radfahrer können den Gehweg benutzen oder das Tretmobil schieben.

In der Nacht zu heute gab es aber mächtig Frost, jetzt sind die nicht geräumten Radwege wirklich nicht mehr nutzbar, besonderer Dank dafür an die Deppen vom Räumdienst, die es versäumt haben die Wege räumen zu lassen, denn jetzt ist der Schneematsch hart wie Beton, nebst sehr tiefer Spurrillen. Ich werde jetzt die Straße oder Ausweichstrecken nutzen.

Des weiteren, da ich gestern mit dem Radel gefahren war ist das Gefährt natürlich nass geworden und der Schneematsch hat sich überall am Rahmen verteilt, dumm nur, heute morgen war auch der Dreck hart und fest. Mir sind die Reifen fest gefroren, beide Bremsen waren fest und ich wollte zur Arbeit. shit Nach stärkerem gezerre an den Reifen habe ich diese doch noch bewegt bekommen und die Hinterradbremse ließ sich auch zur Mitarbeit überreden. Dann die gefrorenen Wege, das ist ein fettes Abenteuer zur Zeit auf den Straßen. Mal sehen was der Winter noch so bringt.

Mein Fahrrad steht jedenfalls zum Auftauen bei Geizmarkt Saturn in der Tiefgarage.

Heute Abend geht das Abenteuer weiter...

BTW: Ich weiß gar nicht, ob es in den Augen der Betriebskrankenkasse als grob fahrlässig gilt, momentan den Dienstweg mit dem Fahrrad zu bestreiten.

Vorsätze für 2009 2010

  • Mehr Sport, also weiterhin mit dem Radel zum Bahnhof.
  • Mehr Sport^2^, also wieder regelmäßig schwimmen gehen.
  • Wieder häufiger mit Freunden treffen, Kinder nehmen einfach zu viel Zeit ein, aber der Freundeskreis will auch gepflegt werden.

Der Rest wird hier sporadisch erweitert.

Wer Lust und Zeit hat, das alte Jahr 2009 nochmal Revü passieren zu lassen, kann das hier machen.

Frische Änderungen (All) | Edit SideBar Zuletzt geändert am 02.01.2011 16:46 Uhr Seite Bearbeiten | Seitenhistorie
Powered by PmWiki