Main /

Geo Caching

Allgemein

Knowledge Base

Virtualisierung Emulation

Technik und Wissen

Community

Privat

%center%[[http://validator.w3.org/check?uri=referer|http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10.png]]%%

Geo Caching

GeoCaching - das Versteckspiel der Neuzeit

Das ist ganz einfach. Irgend jemand versteckt eine mit einem Logbuch und allerlei Nippes gefüllte Tupperschüssel oder etwas ähnliches wasserdichtes irgendwo in der Pampa, bestimmt mit Hilfe eines GPS-Empfänger die Koordinaten (Längen- und Breitengrad) und veröffentlicht diese im Internet auf der Geocaching-Site.

Eine andere Person stapft ebenfalls mit einem GPS-Empfänger bewaffnet los um dieses Kleinod zu finden, nachdem sie sich sich die Koordinaten auf der genannten internet-Site besorgt hat. Ist der Schatz gefunden, trägt sich der Finder ins Logbuch ein, nimmt ein Stück Nippes heraus und packt ein anderes Stück Nippes wieder rein. Diese Aktion wird dann auf der Geocaching-Site eingetragen und somit dokumentiert.

Das ist alles, und es macht einen Höllenspaß wenn man für Natur und Outdoor-Aktivitäten etwas übrig hat.

Ich habe selbst insgesammt 3 Caches versteckt, davon ist aber nur noch einer aktiv, mämlich der Queso Cache

Hier Links zu Sites mit Infos und Tools zum Thema:

Siehe auch

Links

Frische Änderungen (All) | Edit SideBar Zuletzt geändert am 09.05.2006 21:24 Uhr Seite Bearbeiten | Seitenhistorie
Powered by PmWiki