Main /

Lars Technical Blog 2011

Allgemein

Knowledge Base

Virtualisierung Emulation

Technik und Wissen

Community

Privat

%center%[[http://validator.w3.org/check?uri=referer|http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10.png]]%%

Lars Technical Blog 2011

HomePage / User / Lars

 

[cdw] 2011 by Lars

Archiv: 2008 2009 2010


Achtung!

Hier findet Mann (Frau vielleicht auch) Information und ggf. Sorgen bzw. ProblemeHerausforderungen bzgl. gerade aktueller Software und Hardware hinsichtlich Fehlern die mir evtl. bei dem täglichen Umgang mit Computern unterlaufen. Hier wird Tacheles gesprochen des weiteren wird evtl. übelster Sarkasmus verwendet. Personen/4men werden hier nicht verunglimpft, eher durch den Kakao gezogen. Wer dem Kauderwelsch, das häufigentweder auf gefährlichem Halbwissen, intensiver Nutzung der Suchmaschine Google, oder durch simple Anwendung entstanden ist, oder zu bestehen scheint, nichts abgewinnen kann, möge sich der hier beschriebenen Herangehensweisen selbst stellen. Wer glaubt/meint etwas zwischen den Zeilen zu finden, der irrt.

Fragen? Keine! Gut so, weitermachen.

Oro, mein Riechfläschchen!


26. November 2011

Kopieren von Dateien in der richtigen Reihenfolge...

 cd FilesToMove/
 find . -print0 | sort -z | xargs -0 cp --parents --target-directory=/media/disk/FoldersMoved

Es gibt doch tatsächlich Hardware, wo soetwas nötig ist frowning smiley

25. November 2011

Die dümmsten Passwörter 2011...
lt. taz.de

  1. password
  2. 123456
  3. 12345678
  4. qwerty (DE: qwertzu)
  5. 123usw.
  6. monkey
  7. 1234567
  8. letmein
  9. trustno1
  10. dragon
  11. baseball
  12. 111111
  13. iloveyou
  14. master
  15. sunshine
  16. ashley
  17. bailey
  18. passw0rd
  19. shadow
  20. 123123
  21. 654321
  22. superman
  23. qazwsx
  24. michael
  25. football

alles für die Tonne, meine sind nicht dabei, würden vermutlich die Plätze 26-50 belegen... winking smiley

12. November 2011

Wiki für Gentoo...
Fühle mich wie im falschen Film, das so ein Wiki erst jetzt angeboten wird, aber das alte Wiki war nie ein Offizielles.

11. November 2011

Mal wieder auf der Suche nach freien Explorer Clonen...
Der Windows Explorer ist wie gehabt, eine Gefahr für die Allgemeinheit. Deswegen werde ich mich auch niemals an dieses bescheuerte Benutzerkonzept gewöhnen wollen. Habe mal ein Progrämmle gefunden, das man einfach so ausführen kann, ohne es gleich Installieren zu müssen. http://www.freecommander.com/de/fc_u3_de.htm Es ist zwar nicht so perfekt wie mein heißt geliebter TotalCommander, aber der braucht auch keinerlei Installationsrechte. Obwohl ich es beim TotalCommander noch nicht ausprobiert habe.

3. November 2011

Change Firefox Context Menu...
Wer kennt das nicht, der Umstieg für Poweruser von Firefox 3.6.x auf 4++ gestalltet sich etwas ätzend, da irgend jemand bei Mozilla gemeint hat, die Welt sei besser wenn man die Reihenfolge der Contextmenüeinträge für 'öffnen in neuem Tab' und 'öffnen in neuem Fenster' vertauschen würde.

Könnte bei dem Problem helfen...

Richtig ätzend wird es nämlich, wenn man dauernd zwischen der alten 3.6.x und der 4++ Version hin und her schalten muss, weil man z.B. seine Programme auf unterschiedlichen Browsern analysieren will...

Ich bin von dieser Änderung jedenfalls NICHT begeistert, ein Fettes '-1' von mir dafür. Warum gibt es eigentlich keinen 'Gefällt mir nicht!' Button für so etwas? Vermutlich weil wir dann noch in der Steinzeit leben würden...

2. November 2011

update i586 to i686...

31. Oktober 2011

Es gibt Tage...
...da muss man M$ einfach hassen! Outlook startet nicht mehr, weil es per Autostart gestartet werden sollte. Also von dort mal zu Fuß starten, kommt eine lustige Dialogbox hoch, siehe Bild.

(Kommt später, ich kann hier keine Bilder hochladen frowning smiley )

Wo ist die Outlook.exe den nun installiert?

  • im Programme, oder im Programme (x86) Verzeichnis

Also erstmal einen Screenshot mit Alt Druck machen und den C&P Buffer an Paint übergeben. Dazu das Startmenü öffnen mit Linke-Windows-Taste und paint tippen.

PAH! Wäre ja zu einfach, solange der oben gezeigte Dialog offen ist, ist das Startmenü nicht mehr gebrauchsfähig. Also neuen Windows-Explorer öffnen und dort nach paint.exe suchen.

Pustekuchen! paint.exe gibt es nicht mehr, das heißt jetzt mspaint.exe.

Dann noch versuchen eine cmd.exe zu starten, dabei habe ich versehentlich die C:/Windows/winsxs/amd64_microsoft-windows-co... gestartet, die zwar startet, aber so lustige Meldungen wie Das System hat keinen Meldungstext für die Meldungsnummer 0x235f in der Meldungsdatei Application gefunden... Ja nee, ist klar!(tm) Man sollte tunlichst die C:/Windows/System32/cmd.exe starten, die funktioniert auch richtig.

Lt. cmd.exe, gibt es in C: aber nur Program Files, und Program Files (x86) Verzeichnisse, aber lt. Explorer gibt es diese nicht?

Wo zum Geier sind wir eigentlich! shit

28. Oktober 2011

Java enums...

Das mit dem Überladen der toString() Funktion ist eine prima Sache, allerdings darf man es nicht gleich übertreiben, dann kommen so seltsame Fehlermeldungen wie: The code for the static initializer is exceeding the 65535 bytes limit da fragt man sich wirklich, wozu hat man 8GB RAM im Rechner, wenn bei 64kb-1 Schluß ist.

25. Oktober 2011

Schüssel geht wieder...
Vergaß doch glatt zu berichten, wie ich eigentlich die Sat-Schüssel wieder zum funktionieren gebracht habe. Nachdem ich mir eine Sat-Finder zugelegt hatte, habe ich die Schüssel genau ausrichten können, Piiiip... Dann aber immer noch kein Bild auf dem Fernseher gesehen, also mit sehr dickem Hals zum Fachmann, der kam mit super Messgerät, klemmte es an die Schüssel und sieh da, ein Bild in bester Qualität. Leider nicht auf dem Fernseher, unten vor dem Fernseher angeklemmt, hatte er auch kein Bild. Also vielleicht der Multiplexer defekt? Er hat einen neuen ausgepackt, damit ging es. Das ende vom Lied, das Netzteil des Multiplexers war defekt. Das Teil braucht ~18V ich hatte noch ein altes Laptop Netzteil, da hat er mir einen Stecker drangemacht.

Jetzt geht alles wieder wie gewohnt. Tagesschau um 20:09Uhr oder um 20:30Uhr egal, zu jeder Zeit nach 20:00Uhr in perfekter Qualität und zum Anhalten und ggf. zurückspulen, weil man Berlusconi nicht ganz verstanden hatte Italien steht besser da, als... Muhahahahaaa. So und nicht anders muss es sein.

17. Oktober 2011

Wo ist die ISS...
Hier! (.de:) Coole Idee.

14. Oktober 2011

Visualisierung in Diagrammen...
Der DbVisualizer ist ein Datenbank Editor geschrieben in Java, der unter anderem ein sehr nettes Gimick hat, Tabellen mit Referenzen sichtbar zu machen. Er nutzt dazu eine Version von yWorks zum grafischem darstellen von Diagrammen.

  • Testen von Internetseiten geht mittels Selenium en

13. Oktober 2011

Bulldozer...

Das war wohl nix AMD. Das ging mehr als voll in die Hose. Ich hätte mir schon gewünscht, das ein Bulldozer (K15) Kern einen Phenom (K10) Kern zumindest in den Schatten stellt in die Schranken weisen kann, aber das war wohl nur ein Traum. Der nächste Generation mit Namen Piledriver soll angeblich nur 10% mehr Leistung versprechen.

Vielleicht laßt Ihr mal ein paar kluge Leute über das Design drüber schauen um zu erkunden, wo genau die Bottlenecks liegen.

Ein Bottleneck hat Golem ja schon erkannt bekanntgegeben, den Windows 7 Task Scheduler.

Werde meinen etwas betagten Opteron 175 wohl doch durch eine Sandy Bridge ersetzen müssen...

20. August 2011

Handbrake läßt sich nicht mehr bauen...

14. Juli 2011

Java 7...

7. Juli 2011

Satellit richtig einstellen...
Eine sehr schöne Hilfe für die Richtungseinstellung von Sat-Schüsseln ist DishPointer en Man gibt seine Adresse an, den Satelliten den man anpeilen möchte und bekommt dann ein Google Satelliten Bild, dort gibt man noch grob die Position der Schüssel am Haus an und hat jetzt einen grünen Strich, der zeigt, wo die Schüssel hin zeigen soll, fehlt nur noch eine Möglichkeit an der Schüssel die Peilung richtig vorzunehmen. Leider gibt es keine Zieloptik wie es die gute alte G3 hatte. Also muss man doch einen Sat-finder zur Hilfe nehmen. Mist frowning smiley

Irgendwo hatte ich im Internet gelesen, das der horizontale Fehler ~1.5° betragen darf, der vertikale Fehler etwas mehr, da die Satelliten alle auf der selben horizontalen Bahn um die Erde fallen.

Da mein Gerüst wieder weg ist, die Schüssel aber jetzt Leiter freundlicher aufgehängt ist, muss ich mir nur noch eine Leiter besorgen, einen Sat-Finder kaufen und dann gibt es endlich wieder Sat-TV.

24. Juni 2011

Software Patente...
http://heise.de/-1267854 daumen hoch! Weg mit den Patenten!

12. Juni 2011

Vignette in Gimp...
Der Ausführliche Weg

Der Weg für Wiederholungstäter

Macht Spaß. Thx an den Autor.

OK, man könnte auch Photoshop verwenden, aber ich bin z.Z. nicht in der Lage ~900€ dafür hinzublättern, also verwende ich Gimp. Zudem bräuchte ich wohl auch noch ein aktuelles Windows und für ein aktuelles Windows auch noch einen aktuellen PC.

7. Juni 2011

Netbeans vs Eclipse...
Hydra vs Minotaurus en die Seite beschreibt recht treffend den Unterschied zw. Netbeans und Eclipse. Es geht dabei aber nicht in die tiefe, sondern beschreibt es mit wenigen pregnanten technischen Details.

Meine persönliche Meinung:

  • Netbeans wirkt aufgeräumter
  • Eclipse (3.5) bekomme ich mit wenigen Klicks zum Absturz frowning smiley

Sonst bin ich da eher emotionslos.

27. Mai 2011

Unittests und Code Coverage...
Es reicht mittlerweile nicht mehr, einfach nur zu sagen, man nutze Unittests, um die Code Qualität zu verbessern. Denn selbst wenn man Unittests benutzt können sich noch Fehler einschleichen. Man sollte deshalb ein zusätzliches Tool anwenden, das die Code-Coverage bereit stellt. Code Coverage zeigt auf, ob es Lücken (nicht aktiven Code) im benutzten ausgeführtem Code gibt.

 boolean b=false;
 if (b)
 {
     # this will never executed
 }
 else
 {
     # this will ever executed
 }

Das mag jetzt etwas sehr trivialer Code sein, aber er zeigt genau auf, wo ein Problem liegen könnte. Da man die Variable 'b' von außen nicht manipulieren kann (ohne den Code zu ändern), wird immer nur der else Zweig der anschließenden if-Anweisung ausgeführt. Die Code-Coverage für diesen Code-Schnippel wird niemals 100% erreichen können. Also muss hier eine Refaktorisierung des Source-Codes vorgenommen werden.

Ist die Code-Coverage dann irgendwann auf 100% hat man zumindest für sämtlichen Code Tests. Was aber immer noch nicht 100%ig aussagt, ob es nicht auch noch andere z.B. logische Fehler in den Unittests gibt, deshalb schreibe man die Unittests auch so einfach und so sauber wie möglich.

21. Mai 2011

Zoo Tycoon...
Das Kind will daddeln unter Windows, Sie hat sich Zoo Tycoon von Nachbarn ausgeliehen und das haben wir installiert. Läuft leider nicht, bleibt gleich hängen, Dank Google/M$ habe ich eine Lösung gefunden. Wer sich also nicht ein bisschen mit Computern auskennt, sollte von PC-Spielen die Finger lassen.

15. Mai 2011

bezahlbares mobiles Internet...

Was will ich?

  • Fixpreis (Flatrate)
  • >1GB vorzugsweise 3GB
  • keine Laufzeit >3 Monate
  • keine versteckten weiteren Kosten, Drosselung auf GPRS wird akzeptiert, aber nicht 1MB für xxx €Cent.
  • <= 15€ pro Monat

Findung noch nicht abgeschlossen

Es scheint noch andere zu geben: Deutsche Sprache, schwere Sprache... de daumen hoch! Dem kann ich mich nur anschließen.

12. Mai 2011

Verdammte Rechte...
http://forums.gentoo.org/viewtopic-t-858965-postdays-0-postorder-asc-highlight-tips+tricks-start-0.html

Es ist mir immer noch nicht möglich, einen USB-Stick oder eine SD-Card einzulegen der dann automatisch nach /media gemountet wird frowning smiley

12. April 2011

schon wieder Android...

10. April 2011

Android...
Android in Netbeans http://www.bennyn.de/programmierung/java/netbeans-ide-mit-android-sdk.html de Als Tip, man sollte der Anleitung komplett folgen, dann klappt es auch.

http://mpgddmgd.blogspot.com/2011/01/android-programming-using-netbeans-69x.html en noch ausführlicher und mit vielen Bildern.

8. April 2011

Digitaler Bilderrahmen als Uhr...
Es lebe das Bastlerherz

Im Forum bekommt man sogar Scripte, um entsprechende Bilder selbst zu erstellen.

Ideen muss man haben und mit anderen teilen, dann kommt immer was witziges dabei raus.

Absolut Top und wirklich sehr hübsch anzusehen.

5. April 2011

32bit vs 32bit-PAE vs 64bit...
Das ist zwar nicht der Hammer, aber doch sind es mal eben etliche Prozente besser als ich es selbst gedacht habe. http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=ubuntu_natty_pae64

Möge der Umstieg beginnen...

30. März 2011

NFS...
z.Z. nichts geht mehr... Grund ist leider noch nicht wirklich bekannt. Scheint aber vom aktuellen System auszugehen, da mein uralt Gentoo >2Jahre NFS immer noch zuverlässig anbietet.

29. März 2011

Alpenfön...
Als root auf der Shell:

 # echo level full-speed >/proc/acpi/ibm/fan

Danach geht der Lüfter in den Turbomodus... Funktioniert leider nur auf Thinkpads

20. März 2011

Gnome 3 in Gentoo...

Das probiere ich doch glatt mal eben aus...

Das hilft...

17. März 2011

Kompakte Kamera für Mignons gesucht...

Das doch mal was vernünftiges, dem Lithium Batterie Quatsch kann auch ich nix abgewöhnen.

Quelle: http://www.amazon.de/tag/kamera/forum?cdThread=TxC6KA8FSKX443

Sehr schöner Thread.

Favoriten

16. März 2011

Commandline...
eigentlich mein liebstes Spielzeug. Gerade gefunden:

5. März 2011

Sound is back...
Wie ich schon geschrieben hatte, war Sound auf dem Laptop plötzlich weg. Treiber snd-hda-intel. Alle getesteten Kernel mit Version größer 2.6.35.9 zeigten dieses Symptom. Selbst 2.6.35.11 blieb nicht verschont. mplayer zeigte keinerlei Fehler beim abspielen von Sound, nur leider war nichts mehr zu hören. Ich habe eine Menge Dinge probiert, Google rauf und runter durchforstet, nichts half. Immer wieder witzig das die Rückkehr zu 2.6.35.9 half Sound auch zu hören.

Im Endeffekt half dann ein simpler Eintrag in der Datei /etc/modprobe.d/alsa.conf

[...] options snd-hda-intel model=generic [...]

Jetzt ist Sound auch wieder zu hören mit 2.6.38_rc7 ok, der Kernel ist noch etwas Buggy was den Video Output angeht, sonst läuft er aber anstandslos.

24. Februar 2011

JUnit und private Methoden...
JUnit Tests sind eigentlich eine feine Sache.

Allerdings gibt es da auch ein paar Hacken:

  1. . In Netbeans sollte man sich daran gewöhnen die Klassen *Test.java zu nennen, sonst werden die Klassen nicht gefunden, wenn man alle Tests ausführen möchte. Der Grund ist, das in der build_impl.xml Datei der Suchparameter *Test.java für die Klassen ist.
  2. . Kann man private Methoden nicht testen. Aber wer Java kennt, dafür gibt es Mittel und Wege http://www.artima.com/suiterunner/private.html. Mein Favorit: Reflections. Ich werde bestimmt nicht die dunklen Seiten der privaten Methoden für alle zugänglich machen. Wer das macht, hat den Sinn von Data hiding and Encapsulation nicht verstanden. Ich empfehle Java in a Nutshell, Kapitel 3 hier mal einen Blick zu riskieren.

Happy testing...

18. Februar 2011

alsa-info...

15. Februar 2011

Verdammte Rechte...

2. Februar 2011

Klingon Programmer Rules...

Top 20 things likely to be overheard if you had a Klingon Programmer en

Die IMHO wichtigste Regel für Leute die dagegen sind. 2. Satz der 11. Regel. winking smiley

In diesem Sinne: KA'PLAH

#. Defensive programming? Never! Klingon programs are always on the offense. Yes, offensive programming is what we do best. #. Specifications are for the weak and timid! #. This machine is GAGH! I need dual Pentium processors if I am to do battle with this code! #. You cannot really appreciate Dilbert unless you've read it in the original Klingon. #. Indentation?! - I will show you how to indent when I indent your skull! #. What is this talk of 'release'? Klingons do not make software 'releases'. Our software 'escapes' leaving a bloody trail of designers and quality assurance people in its wake. #. Klingon function calls do not have 'parameters' - they have 'arguments' -- and they ALWAYS WIN THEM. #. Debugging? Klingons do not debug. Our software does not coddle the weak. Bugs are good for building character in the user. #. I have challenged the entire ISO-9000 quality assurance team to a Bat-Leth contest on the holodeck. They will not concern us again. #. A TRUE Klingon Warrior does not comment his code! #. By filing this bug report you have challenged the honor of my family. Prepare to die! #. You question the worthiness of my code? I should kill you where you stand! #. Our users will know fear and cower before our software! Ship it! Ship it and let them flee like the dogs they are! #. Our competitors are without honor! #. Python? That is for children. A Klingon Warrior uses only machine code, keyed in on the front panel switches in raw binary. #. Klingon programs don't do accountancy. For that, you need a Ferengi. #. Klingon multitasking systems do not support "time-sharing". When a Klingon program wants to run, it challenges the scheduler in hand-to-hand combat and owns the machine. #. Perhaps it IS a good day to die! I say we ship it! #. My program has just dumped Stova Core! #. Behold, the keyboard of Kalis! The greatest Klingon code warrior that ever lived!

26. Januar 2011

Hardware Treiber Checker...

Man erstelle ein lspci -n (das sind nur Zahlen und IDs?) und kopiere den Output in das entsprechende Textfeld, dann den überprüfen Button drücken und schon wird angezeigt, welche Treiber man benötigt. Leider erweist sich das Suchen der Treiber im Kernelmenü als nicht sonderlich komfortabel. Man kann mit make menuconfig zwar mit '/' nach CONFIG_<ZU SUCHENDES> suchen, aber nicht dort hinspringen.

Aber zur Not kann man auch noch die .config aus dem /usr/src/linux in den Editor der Wahl laden und es dort suchen.

TypeWriter? Keysound gefällig?

clack clack, ...
* https://github.com/colszowka/linux-typewriter

16. Januar 2011

No Sound in Kernel >2.6.36_rc4
NEED TO CHECK!

11. Januar 2011

Ajax gegen Spüli Lissabon

10. Januar 2011

Good Code...

vor dem 10. Januar

Man sollte sich schämen das Jahr so spät beginnen zu lassen...
Die älteren KommentareBlogs möge man hier suchen...

Frische Änderungen (All) | Edit SideBar Zuletzt geändert am 05.02.2012 20:01 Uhr Seite Bearbeiten | Seitenhistorie
Powered by PmWiki