Main /

Shirtcitytestberich

Allgemein

Knowledge Base

Virtualisierung Emulation

Technik und Wissen

Community

Privat

%center%[[http://validator.w3.org/check?uri=referer|http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10.png]]%%

Shirtcitytestberich

Andis Erfahrungsbericht zum T-Shirt Versand www.shirtcity.com

Vorgeschichte:

Manchmal hat man eine witzige Idee!
So auch ich (Andi) in der letzten Woche!
T-Shirts mit mehr- oder weniger lustigen Aufdrücken sind doch irgendwo schon was feines, oder? Dachte ich mir auch und habe mich durch einige Foren geacktert in denen Leute ihre Herzen zum Thema T-Shirtdruck ausschütteten und bin dann irgendwie bei shirtcity.com gelandet.
Nach intensivem Studium der "templates" kam ich nach dummen bis saudummen Sprüchen, absolut dämlichen Grafiken und Apachefehlermeldungen als Aufdruck zum Entschluß was eigenes zu "designen".

Mein Plan:

Eigentlich relativ einfach: blaues T-Shirt mit dem Aufdruck <?php - und zwar klein auf der Brust und groß sowie mittig auf dem Rücken.
Rechts zu sehen wie das Teil denn auch nun im Original aussieht!
Bei der Farbwahl war ich allerdings erst unentschlossen, bin nach mehreren Experimenten dann aber zu "Gelb auf Blau" gekommen - im Detail: T-Shirt navy, Schrift Arial gelb.


Vorderseite

Rückseite

Der Weg zum eigenen T-Shirt:

...war recht einfach! Die Eingabefelder/möglichkeiten von shirtcity erwiesen sich als sehr einfach und Zweckorientiert. Weniger Schnickschnack, Popups oder ähnliches Zeugs war der Jungdesigner nicht braucht.
Ebenfalls gut ist die sofortige Preview und eine Vergrößerung des Werkes. Eine detailierte Produktinformation mit Gewichtsangaben pro cm2 runden das ganze recht gut ab.
Bei meinem Modell handelt es sich um ein Fruit of the loom shirt, 100% Baumwolle. Die Verarbeitung ist (im Vergleich zu einigen meiner Markenshirts wie z.B. O'Neil, Nike oder Adidas) absolut top.

Und was hat der ganze Spaß denn nun gekostet ?

Achtundzwanzig Euro und neunzig Cent!
Ok, dass wir hier locker Gewinnspannen von >=200% dulden sei mal so dahingestellt aber dafür hat man dann ja auch irgendwie ein Einzelstück!
Dumm wäre natürlich, wenn ich jetzt bei irgendeinem T-shirt Versand ein ähnliches Shirt bereits fix&fertig finden würde was dann nur 12,99 kostet und der Versand nochmal 4,95 - dann würde ich mich schon ein wenig ärgern ... winking smiley

Fazit ?

Klar, eigentlich 'ne witzige Sache, wer rennt denn noch mit <html>-Shirt's rum ?!?
Preislich gesehen sollte man natürlich davon absehen, sich bei diesen Preisen pro Monat seine 5 individuellen Shirts zu Ordern. Da sollte man sich denn echt nach diesen Bügelfolien erkundigen die man mit einem Drucker bedrucken kann und anschließend selbst auf's Shirt bügelt!

I'm thinking about...

Diskussion:

Elsni 18.05.2006 15:24 Uhr: http://www.spreadshirt.de ist billiger winking smiley Das würde z.B. ohne Versand 18,40 Euro kosten (die Rahmen muß man sich wegdenken)

Lars 19.05.2006 11:35 Uhr: Ein vorangestelltes http:// bewirkt manchmal wunder, duck, wegrenn...

Elsni 29.05.2006 07:59 Uhr: Habe nicht gesagt, dass ichs verlinken wollte winking smiley

Frische Änderungen (All) | Edit SideBar Zuletzt geändert am 29.05.2006 07:59 Uhr Seite Bearbeiten | Seitenhistorie
Powered by PmWiki