Main /

Change Time

Allgemein

Knowledge Base

Virtualisierung Emulation

Technik und Wissen

Community

Privat

%center%[[http://validator.w3.org/check?uri=referer|http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10.png]]%%

Change Time

Uhrzeit einstellen

1. Bios

Selbstgänger. Nachteil: funktioniert nur, wenn man den Rechner startet und direkten Zugriff darauf hat, was leider manchmal nicht der Fall ist. Desweiteren braucht man eine Uhr.

2. Uhrzeit stellen unter Linux

2.1 mit date

Okay, auch hier braucht man eine Uhr, desweiteren akzeptiert date nicht gerade anwenderfreundliche Formate. Aber der Vollständigkeit halber:

Stellen der Uhr auf 29. März 16:00Uhr.

# date 03291600

Wie man das Jahr manipuliert, bitte in man date erlesen.

2.2 mit rdate

rdate ist ein einfacher Client um die lokale Recherzeit mit der eines anderen Servers abzugleichen. Sinnvollerweise nach einem, der an eine Atomuhr angeschlossen ist. Weitere Infos und download hier.

Aufruf:

# rdate -s ptbtime2.ptb.de

oder auch (anderer Server):

# rdate -s ntp.utwente.nl

Das ist leider nur die halbe Miete, nach einem Reboot ist wieder die alte Uhrzeit aktuell. frowning smiley Also nochmal von vorn:

# Zeit holen
> rdate -s ntp.utwente.nl

# Justierung auf Null stellen, sollte eigentlich nur vorgenommen werden, wenn zw. Sommer- Winterzeit umgeschaltet werden soll.
> rm /etc/adjtime

# Uhrzeit in der HW speichern, damit sie den reset/reboot überlebt.
> hwclock --systohc

Jetzt sollte die Uhrzeit auch einen reboot überleben.

mit ntpclient

ntpclient ist wie rdate ein einfacher Client um die lokale Recherzeit mit der eines anderen Servers abzugleichen.

# Zeit holen
> ntpclient -s -h ntp1.t-online.de

Den Rest spare ich mir hier. Nur soviel, warum schreibt man so viel um den Brei, statt erstmal zu sagen, wie das Teil gestartet wird? Solche Dinge erschließen sich mir einfach nicht.

Eine Liste mit öffentlichen Zeitservern gibt es hier:

Siehe auch

Links

Frische Änderungen (All) | Edit SideBar Zuletzt geändert am 09.11.2016 20:01 Uhr Seite Bearbeiten | Seitenhistorie
Powered by PmWiki